Zur Registration
Headerbild_HRSE_2016

Neues Berufsbild Leiterin / Leiter Human Resources mit eidg. Diplom


Arbeitsgebiet

Die Leiterinnen und Leiter Human Resources (HR) tragen entweder die Gesamtverantwortung für HR in mittelgrossen Unternehmen und Organisationen oder sie verantworten in Grossunternehmen bzw. grossen Organisationen einen wichtigen Teilbereich bzw. leiten eine Abteilung eines grösseren HRs. Ihr Arbeitsbereich umfasst die HR-Prozesse vom Mitgestalten der strategischen Themen des Unternehmens über die Entwicklung und Konzeption der Personalpolitik, der HR-Wertschöpfungskette bis hin zur Kulturentwicklung und Begleitung von Veränderungsprozessen. Zudem sind sie für die Führung der Mitarbeitenden im HR verantwortlich.

 

Berufsausübung

Die Leiterinnen und Leiter HR tragen eine grosse Verantwortung und leisten mit ihrer Arbeit einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg. Sämtliche Aktivitäten des Personalmanagements dienen der Umsetzung der unternehmerischen Vision und der Erreichung strategischer Ziele. Als Führungspersonen sind sie häufig Mitglieder der Geschäftsleitung oder der erweiterten Geschäftsleitung und gestalten die Strategie des Unternehmens bzw. der Organisation entscheidend mit. Weiter nehmen sie Managementaufgaben für die Mitarbeitenden im HR-Bereich wahr.

 

Beitrag des Berufs an Gesellschaft, Wirtschaft, Natur und Kultur

Durch nachhaltiges Personalmanagement stossen Leiterinnen und Leiter HR einen langfristig orientierten Denk- und Handlungsansatz an. Dieser hat sowohl die sozial verantwortliche, als auch die wirtschaftlich zweckmässige Gewinnung, Entwicklung, Erhaltung und Freistellung von Mitarbeitenden zum Ziel. Sie gestalten auch die Integration von Arbeitskräften aus diversen sozio-kulturellen Zugehörigkeiten. Nachhaltiges Personalmanagement strebt zudem ein ökologisches Bewusstsein bei den Mitarbeitenden an. Der Nachhaltigkeitsansatz beeinflusst sowohl das Unternehmensimage als Arbeitgeber, den Umgang mit der „Ressource Mensch“ im Unternehmen als auch die gesellschaftliche und ökologische Verantwortung des Unternehmens.

 

Zulassung

Zur Prüfung wird zugelassen, wer die Anforderungen gemäss Prüfungsordnung erfüllt.
Die Abklärung erfolgt durch eine Zulassungskommission. Dies dauert bei vollständig eingereichten Unterlagen ca. einen Monat.
Das erforderliche Zulassungsformular finden Sie hier.


Wichtige Dokumente zur neuen Prüfungsordnung 2020

Berufsbild nach alter Prüfungsordnung 2007